blow your mind with good music Comments http://audiolithstreetteam.blogsport.de Sun, 17 Feb 2019 20:44:58 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Marc http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2012/04/10/auf-immer-wiedersehen/#comment-11911 Wed, 11 Apr 2012 09:13:48 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2012/04/10/auf-immer-wiedersehen/#comment-11911 Nachdem mein Eintrag jetzt von Wordpress verschluckt wurde.. Danke für die Zusammenarbeit, Maike! Hunderte Mails, hunderte Konzerte, tausende Sticker an Laternen.. Es war mir eine wahre Freude, die Herren Captain Capa und Supershirt interviewen zu können und sogar, bevor ich mit eigenem Magazin an den Start ging. Mittlerweile habe ich ja dort noch einige weitere Vertreter des Labels interviewt. Ich fühle mich auch ohne Institution weiterhin als Mitglied des Streetteams, denn die Mission: Audiolithen ist noch lange nicht beendet - gerade in NRW ist die Aufmerksamkeit noch nicht da, wo sie sein kann. Mein Highlight hier war, zu sehen, dass mein Vorschlag, Konzerte in Düsseldorf zu veranstalten, auch tatsächlich in die Tat umgesetzt wurden, weshalb hier Saalschutz, Clicki und die Fritten erfolgreich die Bühnen betreten konnten. Danke an die fleißigen Betreiber, ganz besonders dir Maike, die das hier 4 Jahre mit viel Aufwand und Geduld (..Wordpress-Stress) aufgezogen haben. Der Kleine ist nun fast erwachsen. ;) Meine Abschlußfrage wäre, ob man eine ähnliche Form mit selber Reichweite nicht auch bei FB realisieren könnte - nur dass die User eben selbst mehr tun können. Die Audiolithgruppe mit Lars ist jetzt auch nicht sehr aktiv.. LG, Marc Nachdem mein Eintrag jetzt von Wordpress verschluckt wurde..

Danke für die Zusammenarbeit, Maike!
Hunderte Mails, hunderte Konzerte, tausende Sticker an Laternen..

Es war mir eine wahre Freude, die Herren Captain Capa und Supershirt interviewen zu können und sogar, bevor ich mit eigenem Magazin an den Start ging. Mittlerweile habe ich ja dort noch einige weitere Vertreter des Labels interviewt.

Ich fühle mich auch ohne Institution weiterhin als Mitglied des Streetteams, denn die Mission: Audiolithen ist noch lange nicht beendet – gerade in NRW ist die Aufmerksamkeit noch nicht da, wo sie sein kann.

Mein Highlight hier war, zu sehen, dass mein Vorschlag, Konzerte in Düsseldorf zu veranstalten, auch tatsächlich in die Tat umgesetzt wurden, weshalb hier Saalschutz, Clicki und die Fritten erfolgreich die Bühnen betreten konnten.

Danke an die fleißigen Betreiber, ganz besonders dir Maike, die das hier 4 Jahre mit viel Aufwand und Geduld (..Wordpress-Stress) aufgezogen haben. Der Kleine ist nun fast erwachsen. ;)

Meine Abschlußfrage wäre, ob man eine ähnliche Form mit selber Reichweite nicht auch bei FB realisieren könnte – nur dass die User eben selbst mehr tun können.

Die Audiolithgruppe mit Lars ist jetzt auch nicht sehr aktiv..

LG,
Marc

]]>
by: Marc http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2012/04/10/auf-immer-wiedersehen/#comment-11909 Wed, 11 Apr 2012 08:55:33 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2012/04/10/auf-immer-wiedersehen/#comment-11909 ES war eine feine Zeit, die es mir ermöglicht hat, dass das Captain Capa und Supershirt-Interview auch Beachtung findet :) Mittlerweile habe ich ja noch einige Audiolith-Interviews für unser eigenes Portal, was mich natürlich sehr freut. Ich fühle mich natürlich weiterhin als Teil des Teams und sehe meine Arbeit zwar nicht mehr hier veröffentlicht, doch hindert mich das nicht an der Verbreitung des Labelaufmerksamkeit.. Vor allem in NRW muss nach wie vor mal bekannt werden, was da für unfassbare Hochkaräter in Team und Bands stecken! In diesem Sinne, mit dem klassischen lachenden und weinenden Auge: Danke Maike und die tolle Zeit und die vielen Konzerte :) ES war eine feine Zeit, die es mir ermöglicht hat, dass das Captain Capa und Supershirt-Interview auch Beachtung findet :) Mittlerweile habe ich ja noch einige Audiolith-Interviews für unser eigenes Portal, was mich natürlich sehr freut.

Ich fühle mich natürlich weiterhin als Teil des Teams und sehe meine Arbeit zwar nicht mehr hier veröffentlicht, doch hindert mich das nicht an der Verbreitung des Labelaufmerksamkeit..

Vor allem in NRW muss nach wie vor mal bekannt werden, was da für unfassbare Hochkaräter in Team und Bands stecken!

In diesem Sinne, mit dem klassischen lachenden und weinenden Auge:
Danke Maike und die tolle Zeit und die vielen Konzerte :)

]]>
by: stalker http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2012/04/10/auf-immer-wiedersehen/#comment-11903 Tue, 10 Apr 2012 23:59:16 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2012/04/10/auf-immer-wiedersehen/#comment-11903 schade, dass dieser blog jetzt ganz geschichte ist. :-( danke für die arbeit *knicks* macht was schönes aus der erfahrung hier. - wenn audiotih ein großer laden wird: werdet eine_r von 100 labelchef_innen - wenn facebook kaputtgehauen wird: macht den blog wieder auf - wenn irgendwo ein tolles konzert war: schreibt nen bericht und klemmt ein foto dran und teilt die freude. macht's gut, liebes streetteam, liebes blogteam. dankedankedanke. schade, dass dieser blog jetzt ganz geschichte ist. :-(

danke für die arbeit *knicks*

macht was schönes aus der erfahrung hier.
- wenn audiotih ein großer laden wird: werdet eine_r von 100 labelchef_innen
- wenn facebook kaputtgehauen wird: macht den blog wieder auf
- wenn irgendwo ein tolles konzert war: schreibt nen bericht und klemmt ein foto dran und teilt die freude.

macht’s gut, liebes streetteam, liebes blogteam. dankedankedanke.

]]>
by: lider http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2008/11/21/so-feiert-man-mit-audiolith/#comment-11306 Thu, 09 Feb 2012 05:01:49 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2008/11/21/so-feiert-man-mit-audiolith/#comment-11306 Gummix ist der Wahnsinn. Sehr geleir Remix. Danke für das Vid. Cheers, Max Gummix ist der Wahnsinn. Sehr geleir Remix. Danke für das Vid. Cheers, Max

]]>
by: Marisa http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/16/konzertbericht-gegen-einen-gaestelistenplatz/#comment-10626 Fri, 18 Nov 2011 23:04:03 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/16/konzertbericht-gegen-einen-gaestelistenplatz/#comment-10626 Schade, aber verständlich. ;) Ich schreib trotzdem nächsten Monat mal wieder einen für euch :D Schade, aber verständlich. ;)
Ich schreib trotzdem nächsten Monat mal wieder einen für euch :D

]]>
by: stalker http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/01/audiolith-streetteam-ein-zwischenfazit/#comment-10587 Sun, 13 Nov 2011 18:35:38 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/01/audiolith-streetteam-ein-zwischenfazit/#comment-10587 also ich finde den blog als sammelsurium von berichten und aktionen immer noch eine tolle sache! deshalb meine erste und wichtigste bitte: komme, was wolle: archiviert diesen blog an einer fest zugänglichen stelle im audiolith-universum oder im internet-archive (archive.org)... (auch blogsport lebt vielleicht nicht ewig). zweitens: ich finde einen blog aus politischer sicht immer noch die beste kommunikationsform. keine datensammel-scheiße wie bei facebook (ja, man sollte solche "sozialen netzwerke" boykottieren, auch und grade, weil man gegen das kapitalistische verwertungsdeutschland raven geht...) und es gibt die möglichkeit öffentlich sichtbarer, wechselseitiger kommunikation (keine mails, die "unter vier augen" ausgetauscht werden, etc.) drittens: der blog bietet die möglichkeit schneller (aber trotzdem ausführlicher) verbreitung von inhalten. (man kann ja immer noch von fb und twitter und anderen blogs hinlinken). viertens: werfe ich ein paar ideen in den raum: macht exklusive pre-listenings von neuen alben in 2 oder 3 städten mit einer verlosung der zuhörer-plätze und anschließend gibts eine zusamenfassung der hörer-reviews zu den songs (inkl. snippets auf soundcloud) hier vorab zu lesen. so kann man auch mal eine interaktivere form der review (z.b. kritik an konkreten soundschnipseln, gesangspassagen whatever) in die welt jenseits der musikmagazine tragen. zeichnet eine telefonkonferenz von musikredakteuren auf, die ein neues audiolith-album diskutieren. veröffentlicht konzert-berichte in etwas ansprechenderer form, als sie manchmal hier zu lesen waren (zeitungen lassen ja den volontär auch nicht ihren ersten artikel unredigiert ins blatt schreiben und wundern sich dann, dass es redundanzen, uninteressantes und schreibfehler gibt). -> ein guter text ist für beide seiten (autor und leser) ein gewinn. bastelt eine aktions-ecke, bei der leute themenbezogen "event-einladungen" bestellen können also z.b. regional, aktivitätsbezogen (wir redigieren gemeinsam einen großen artikel, wir helfen beim aufbau einer aktionskulisse vorm einem konzert, wir brauchen einen guten veranstaltungsort in X, wir wollen eine datenbank mit korrekten und guten läden für unsere bands aufbauen) wasweißich und ganz allgemein: facebook als zeitfressende, alles-im-internet an sich ziehende internetkrake hat hoffentlich irgendwann ein ende. sammelt deshalb auch von dort die wichtigsten daten in ein archiv (kann ja auch hier ein erstmal versteckter blog-artikel sein oder eine regelmäßige datenabfrage beim konzern selbst -> die schicken einem dann so lustige dvds mit einer mega-pdf-datei drauf). und wenn sich irgendwann etwas besseres, politisch korrekteres als fbook ankündigt, dann hüpft auf den zug und bringt ihm ein paar fahrgäste mit. ich schließe mit den pessimistischen worten, die mich stets von einem aktiven mitarbeiten in einem (auch diesen) streetteam abgehalten haben: ab 10.000 platten verkaufst du an idioten. also ich finde den blog als sammelsurium von berichten und aktionen immer noch eine tolle sache!

deshalb meine erste und wichtigste bitte:
komme, was wolle: archiviert diesen blog an einer fest zugänglichen stelle im audiolith-universum oder im internet-archive (archive.org)… (auch blogsport lebt vielleicht nicht ewig).

zweitens: ich finde einen blog aus politischer sicht immer noch die beste kommunikationsform. keine datensammel-scheiße wie bei facebook (ja, man sollte solche „sozialen netzwerke“ boykottieren, auch und grade, weil man gegen das kapitalistische verwertungsdeutschland raven geht…) und es gibt die möglichkeit öffentlich sichtbarer, wechselseitiger kommunikation (keine mails, die „unter vier augen“ ausgetauscht werden, etc.)

drittens: der blog bietet die möglichkeit schneller (aber trotzdem ausführlicher) verbreitung von inhalten. (man kann ja immer noch von fb und twitter und anderen blogs hinlinken).

viertens: werfe ich ein paar ideen in den raum:
macht exklusive pre-listenings von neuen alben in 2 oder 3 städten mit einer verlosung der zuhörer-plätze und anschließend gibts eine zusamenfassung der hörer-reviews zu den songs (inkl. snippets auf soundcloud) hier vorab zu lesen.
so kann man auch mal eine interaktivere form der review (z.b. kritik an konkreten soundschnipseln, gesangspassagen whatever) in die welt jenseits der musikmagazine tragen.
zeichnet eine telefonkonferenz von musikredakteuren auf, die ein neues audiolith-album diskutieren.
veröffentlicht konzert-berichte in etwas ansprechenderer form, als sie manchmal hier zu lesen waren (zeitungen lassen ja den volontär auch nicht ihren ersten artikel unredigiert ins blatt schreiben und wundern sich dann, dass es redundanzen, uninteressantes und schreibfehler gibt). -> ein guter text ist für beide seiten (autor und leser) ein gewinn.
bastelt eine aktions-ecke, bei der leute themenbezogen „event-einladungen“ bestellen können also z.b. regional, aktivitätsbezogen (wir redigieren gemeinsam einen großen artikel, wir helfen beim aufbau einer aktionskulisse vorm einem konzert, wir brauchen einen guten veranstaltungsort in X, wir wollen eine datenbank mit korrekten und guten läden für unsere bands aufbauen) wasweißich

und ganz allgemein: facebook als zeitfressende, alles-im-internet an sich ziehende internetkrake hat hoffentlich irgendwann ein ende. sammelt deshalb auch von dort die wichtigsten daten in ein archiv (kann ja auch hier ein erstmal versteckter blog-artikel sein oder eine regelmäßige datenabfrage beim konzern selbst -> die schicken einem dann so lustige dvds mit einer mega-pdf-datei drauf).
und wenn sich irgendwann etwas besseres, politisch korrekteres als fbook ankündigt, dann hüpft auf den zug und bringt ihm ein paar fahrgäste mit.

ich schließe mit den pessimistischen worten, die mich stets von einem aktiven mitarbeiten in einem (auch diesen) streetteam abgehalten haben:
ab 10.000 platten verkaufst du an idioten.

]]>
by: muzze http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/01/audiolith-streetteam-ein-zwischenfazit/#comment-10512 Wed, 02 Nov 2011 13:03:52 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/01/audiolith-streetteam-ein-zwischenfazit/#comment-10512 hmm leider hat sascha wohl recht :( als ich das erste mal frittenbude und egotronic im ü&g sah, damals noch FB als vorband von den egos fing ich an mich für das audiolith universum zu interessieren. ich stieß auf den blog und ich las ihn jeden tag. auch mit maike wurde gechattet es wurde kommentiert und bei aktionen mitgewirkt. hat wirklich spaß gemacht. leider bemerkte auch ich bal den wandel und so wurde der streetteamblog nicht mehr täglich aufgesucht, blieb aber trotzdem als kleines lesezeichen bestehen. Ich fänds schön, wenn es weitergehen würde. vielleicht schaffe ich es nach 3 jahren auch endlich mal ein bild von mir ins poesiealbum zu stecken :) Ihr habt hier was tolles erstellt! Es ist/war immer eine schöne zeit. ich bleibe audiolithed und freue mich =_= auf neue "exlusivere" beiträge :) p.s. kann ich noch ein paar "kunstwerk"-aufkleber bekommen, damit ich osnabrück bekleben kann? hmm leider hat sascha wohl recht :(
als ich das erste mal frittenbude und egotronic im ü&g sah, damals noch FB als vorband von den egos fing ich an mich für das audiolith universum zu interessieren. ich stieß auf den blog und ich las ihn jeden tag. auch mit maike wurde gechattet es wurde kommentiert und bei aktionen mitgewirkt. hat wirklich spaß gemacht. leider bemerkte auch ich bal den wandel und so wurde der streetteamblog nicht mehr täglich aufgesucht, blieb aber trotzdem als kleines lesezeichen bestehen.
Ich fänds schön, wenn es weitergehen würde. vielleicht schaffe ich es nach 3 jahren auch endlich mal ein bild von mir ins poesiealbum zu stecken :)
Ihr habt hier was tolles erstellt!
Es ist/war immer eine schöne zeit.
ich bleibe audiolithed und freue mich =_= auf neue „exlusivere“ beiträge :)

p.s. kann ich noch ein paar „kunstwerk“-aufkleber bekommen, damit ich osnabrück bekleben kann?

]]>
by: Sascha http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/01/audiolith-streetteam-ein-zwischenfazit/#comment-10507 Tue, 01 Nov 2011 18:44:05 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/01/audiolith-streetteam-ein-zwischenfazit/#comment-10507 Ich fand euch immer gut! Leider sind Blogs leider bald Geschichte. :( Ich fand euch immer gut! Leider sind Blogs leider bald Geschichte. :(

]]>
by: =_= http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/01/audiolith-streetteam-ein-zwischenfazit/#comment-10506 Tue, 01 Nov 2011 18:37:45 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2011/11/01/audiolith-streetteam-ein-zwischenfazit/#comment-10506 Keep up the good work! Freu mich auf die "ein bisschen exclusiver[en]" Beiträge hier. Ein treuer Leser Keep up the good work! Freu mich auf die „ein bisschen exclusiver[en]“ Beiträge hier.

Ein treuer Leser

]]>
by: maike http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2009/02/23/juri-gagarin-releasen-auf-cobretti/#comment-9989 Tue, 13 Sep 2011 06:52:53 +0000 http://audiolithstreetteam.blogsport.de/2009/02/23/juri-gagarin-releasen-auf-cobretti/#comment-9989 gute frage! am besten schreibst du das label cobretti mal an oder die juris direkt. die koennen dir da sicherlich mehr zu sagen. ansonsten wuesste ich auch gerade nicht, wo die platte noch zu bekommen ist. viel glueck! gute frage! am besten schreibst du das label cobretti mal an oder die juris direkt. die koennen dir da sicherlich mehr zu sagen. ansonsten wuesste ich auch gerade nicht, wo die platte noch zu bekommen ist. viel glueck!

]]>