Archiv der Kategorie '1 foot in da rave'

was das audiolith-universum noch so zu bieten hat…

…und wir bis daton unfreiwillig verschwiegen:-).

damit dieser blog nicht zum frittenbuden-blog „verkommt“ wurden folgende infos aus dem audiolith-universum destiliert:

--> juri gagarin haben ihr album fertig und spielen sich nun wieder ein bisschen durch die lande. mehr infos--> juri gagarin blog
****
--> bratze sind wieder da. das album, welches im ersten halbjahr 2010 kommen soll wird nun angegangen und live-termine gibt es auch wieder. weitere infos--> bratze-blog

****
-->dafuer wird es bei clickclickdecker gerade wieder etwas ruhiger. es sind allerdings schon konzerte fuer die herbsttour gebucht.--> clickblog
****
--> die saalschuetzer sind scheinbar auch an was neuem dran. es wird nicht ruhig bei unseren suedlichsten freunden:-) --> mehr infos im blog
****
--> dadajugend polyform haben abhilfe fuer ihre unterbesetzung gefunden--> dadajugend blog zum schmoeckern
****
--> das studieren des blogs von ira und rampue ist auch immer wieder zu empfehlen --> bitte clicken sie hier zum eintritt
****
--> egotronic spielen und spielen und spielen--> wo und wann hier gucken!
****
--> in plemos blog ist es ein bisschen ruhiger geworden, nix destotrotz zieht er wild durch die lande und erfreut die menschen mit seiner musik.-->blog trotzdem im auge behalten
****
--> one foot in da rave sind natuerlich auch auf der „doin`our thing“-audiolith compilation und touren durchs lande. augen offen halten fuer konzerte--> hier gehts zum blog
****
--> krink ist auch wild unterwegs--> twitter oder myspace dafuer befragen!
****
--> the dance inc. haben ihren blog gecancelt, sind nun aber per website zu erreichen. es wird scheinbar ne menge in arbeit und zu sehen gibt es die beiden auch ganz bald--> mehr erfahren!

****
-->auch bei rampue im blog ist es gerade ein bisschen ruhiger. auf den strassen der welt treibt er sich trotzdem wild rum-->reingucken nicht vergessen
****
--> der tante renate spielt festivals, uebt sich als produzent und ist nun mit bratze scheinbar wieder voll beschaeftigt -->blog blog blog
****
-->supershirt haben ENDLICH einen titel fuers album gefunden und hoerproben (von der Single „8000 mark“, die am 18.09.09 bei AUDIOLITH erscheint) gibt es dazu auch. also keine zeit verlieren und abdafuer--> supershirt blog

was aber ALLE gemeinsam haben, dass sie den „DOIN`OUR THING“– AUDIOLITH COMPILATION zu dem gemacht haben, was es ist. zu kaufen gibt es das ding im AUDIOLITH-SHOP und gefeiert wird z.b. in naher zukunft HIER:

….soweit so gut. hier wird nun das wochenende mal wieder nicht soooooviel passieren, die weiten von nord-hessen rufen und setzen die internettaetigkeiten auf eis. habt ein erfuelltes wochenende!!!

herzlichen glueckwunsch AUDIOLITH!!!

Audiolith – „Doin’ our thing“

Audiolith. Doin’ Our Thing . Die fünfzigste Veröffentlichung. Sechs Jahre Wahnsinn. Auf Reisen. Auf Tour. Und auf dem Parkplatz. Aber eigentlich ist das ja alles Quatsch, denn erstens sind wir schon längst im Bereich der 60+ Katalognummern angelangt und zweitens ist – nur um den Trainspottern im Vorfeld den Wind aus den Segeln zu nehmen – gerade in den rasanten Anfangsjahren auch mal eine Katalognummer auf der Strecke geblieben. Aber egal, gefeiert wird trotzdem und das mit dem wohl massivsten Audiolith-Package ever.

Gedacht als Momentaufnahme des musikalischen Jetzt im Audiolith-Kosmos und gleichzeitig als grosses Dankeschön an alle Fans & Follower, die unser aus dem DIY-Gedanken heraus gewachsenes Label und unsere auf mittlerweile mehr als 20 Künstler angewachsene Familie über die Jahre hinweg supportet haben und immer mehr von uns wollten: mehr Tracks, mehr Shows, mehr Platten, mehr Merchandise. Die sich einbringen wollten, bei jedem Konzert dabei waren, Sticker geklebt haben, mit unseren Shirts auf der Strasse abhängen, Interviews geführt und Streetteams gegründet haben, Nachrichten geschrieben und uns auch mal durch die Gegend gefahren haben. Die mit uns eine gut Zeit hatten, Bier getrunken haben und später die Audiolith-Botschaft von guter Musik ohne Genregrenzen in alle vier Winde verbreitet haben.

Für alle diejenigen und natürlich auch für den Rest haben wir uns richtig ins Zeug gelegt, um „Audiolith – Doin’ Our Thing“ an den Start zu bringen, eine Compilation an der alle, wirklich alle aktiven Audiolith-Künstler beteiligt sind und die erstmalig in dieser Form das gesamte Spektrum des Labels abdeckt. Musikalisch heisst das: ElectroPunk ist dabei, GlamWave ist dabei, intimes SingerSongwriter-tum ist dabei, Electro-/SynthPop ist dabei und natürlich sind auch richtige Clubtunes zum abrocken dabei. Das volle Brett Audiolith und doch immer neu und immer anders.

Aber reicht das allein schon zur Feier dieses speziellen, runden Geburtstages? Wahnsinnig, wie wir nun mal sind, kann die Antwort auf diese Frage nur „nein“ lauten, und dementsprechend gibt es quasi on Top die volle Ladung Visualität dazu. 26 Musikvideos haben unsere Künstler im Laufe der letzten 6 Jahre gedreht, die wir nun erstmalig zusammengefasst auf einer DVD präsentieren – ruckelfrei, in allerbester Qualität und vor allem ohne Aufpreis. Denn auch wenn im Regelfall eigentlich die Geburtstagskinder beschenkt werden ist es diesmal an uns, den Spiess umzudrehen und in dieser Form Geschenke zu verteilen – coze we’re „Doin’ Our Thing“

CDTracklisting:
01. Knarf Rellöm X – Der neue Beat (für Audiolith)
02. Egotronic & Frittenbude – Die Schande
03. Bratze – Pelikan
04. Saalschutz – Der Widerspruch
05. Egotronic – Die Sonne scheint
06. Juri Gagarin – Give or take
07. Dadajugend Polyform – You Just Got Recorded
08. ClickClickDecker – Durch die Bank
09. Basslaster & Ira Atari – Disaster
10. The Dance Inc. – Broke
11. Plemo & Rampue – Schmettterlingsflugsimulator
12. Frittenbude – jung, abgefuckt, kaputt und glücklich
13. Ira Atari & Rampue & Celebral Vortex – Easy Rider
14. Krink – Hoax (Noise Remix)
15. Supershirt – Nachtjacke
16. One foot in da Rave – Taxi Raver
17. Plemo – Electric
18. Der Tante Renate & M T Dancefloor – Full Force Funky Fresh

DVD Tracklisting (27Videos):
Bratze: Hightowers Herz, D.U.T.T. Royal / ClickClickDecker: Der ganze halbe Liter, Wer hat mir auf die Schuhe gekotzt, Immerhin beabsichtigt, Händedruck am Wendepunkt,/ Dialog mit dem Tölpel / Der Tante Renate: Black, 666 Deluxe , Raumschiffkommandant Egotronic: Lustprinzip, Es muß stets hell für Gottes Auge sein, Raven gegen Deutschland Frittenbude: Mindestens in 1000 Jahren, Ochsentour 2009 (Live) / Juri Gagarin: Presidator Miki Mikron: Irgendwo nur nicht hier / Olli Schulz und der Hund Marie: Kaiserwetter / Plemo: Nitzpipp, Flashlight, Exzess Express, I Sexi, Kommunizieren / Saalschutz: Richtige Djs / The Dance Inc: Matador, Don’t run to the suburbs

Präsentiert von: Intro.de, Byte.FM, Opak, Brokensilence, Finetunes

Free Downloads:
ULTRNX vs. IRA ATARI – Doin‘ our thing

IRA ATARi & RAPIDE – Doin‘ our thing (Themesong)

Audiolith Mailorder

Downloadstore:
iTunes

Musicload

Amazon

Finetunes

passend zum thema sei erneut auf folgende tanzveranstaltung hingewiesen:

zunaext aber…

…treiben sich aber lars und artur noch auf der c/o pop in koeln rum.

zudem ist am 14.08 RELEASEDAY vom AUDIOLITH „DOIN´ OUR THING“-sampler , der sogar schon im AUDIOLITH-SHOP geordert werden kann und MUSS.

zuschlagen JETZT!!!!

omas teich bericht!!

Omas Teich Festival

Echte Festival-Experten reisen natürlich schon am Vortag an. Und so machten wir uns Donnerstagabend schon auf gen Norden. 5 Stunden sind wir gefahren – extra für Audiolith! Um 23 Uhr erreichten wir das Festivalgelände. Schnell das Zelt aufgebaut, das Gelände erkundigt und erste Bekanntschaften gemacht. Die meisten Leute waren aus der Umgebung, doch wir lernten auch Leute kennen, die von weiter weg kamen. Zum Beispiel ein paar sehr partyfreudige Berliner, mit denen wir das restliche Wochenende verbrachten.

Freitag durften wir dann endlich aufs Festivalgelände. Gut in Stimmung gebracht durch Clickclickdecker und Blood Red Shoes freuten wir uns auf das Highlight des ganzen Festivals: Egotronic und die anschließende Audiolith Aftershowparty! Bei Egotronic bebte die Menge, die danach direkt ins Festzelt strömte um sich Juri Gagarin, Plemo, Rampue, Torsun, Krink und Lars reinzuziehn. Das Zelt war bis zum Schluss (ca. 5:30 Uhr) gut gefüllt und alle waren in Tanzstimmung. Dank der zwei Bierspenden von Saege hab ich auch bis zum Schluss durchgehalten und in erster Reihe Party gemacht. Ein herzliches Dankeschön noch mal ;)

Samstag war anstrengend. Sowohl das Camping- als auch das Festivalgelände hatten sich mittlerweile in eine Schlammcatch-Arena verwandelt. Manche Leute hatten sich einen Spaß daraus gemacht, Löcher zu graben. Die Wege wurden zum Minengebiet erklärt xD Zudem blieben die Gummistiefel immer wieder im Schlamm stecken, was sich nach ner Zeit in Muskelkater in den Oberschenkeln äußerte ^^

Aber wir ließen uns die Festivalstimmung doch nicht durch nen bisschen Regen und Matsch verderben!!! Also auf zur Bühne! Sondaschule hab ich mir mit den Berliner angeguckt, während meine Jungs im Zelt wie zwei Babys geschlafen haben xD Montreal is meine Neuentdeckung und ins Tröumen haben mich die Kilians versetzt. Die Jungs waren mittlerweile wieder aufgewacht und so zogen wir zusammen zu Deichkind. Ich als 1,65 Frau konnte leider nur nen Drittel der genialen Bühnenshow erkennen, deshalb wird ich mir Deichkind auf jeden Fall noch mal ansehen!

Samstagnacht machten wir dann noch den Campingplatz unsicher. Wir haben ein einsames Fässchen vorm Ertrinken gerettet und alle möglichen Leute angequatscht xD Pünktlich zum Sonnenaufgang brannten dann auch die ersten Zelte. Hat sich mal jemand die „Gebrauchsanweisung“ für nen Zelt durchgelesen? Das kann ja nur schief gehen auf einem Festival xD

Völlig erschöpft packten wir am Sonntagvomittag die Hälfte unserer Sachen zusammen. (Zelt, einen Campingstuhl, Regenplane und Sonnensegel ließen wir aus Unbrauchbarkeit zurück). Ich hab die 6 Stunden Rückfahrt geschlafen.

Fazit: Omas Teich war anstrengend aber geil! Nächstes Jahr wieder!!!

*******************
vielen herzlichen dank liebe saskia , dass du uns hier so spontan und schnell dein erinnerungsgut zur verfuegung stellst.

es audiolithed sehr am wochenende!

ClickClickDecker
17.Juli.2009 Ferropolis – Melt Festival
18.Juli.2009 Dornstadt – Obstwiesenfestival
_________________________________________________________
Saalschutz
17.Juli.2009 Ulm – OBSTWIESENFESTIVAL (AUDIOLITH WIESENRAVE)
________________________________________________________
Frittenbude
16.Jul.2009 Graefenhainichen – Melt! Parkplatz@Redbullbus
_________________________________________________________
1 foot in da rave
17.Jul.2009 Ulm – oberwiesenfestival AUDIOLITH WIESENRAVE
18.Jul.2009 Heilbronn – mobilat
_________________________________________________________
Rampue
17.Juli.2009 Ulm – oberwiesenfestival /w 1 foot in da rave
18.Juli.2009 Heilbronn – Mobilat
_________________________________________________________
AUDIOLITH presents diese woche:

und

was vergessen?? her damit!