Audiolith Maximum # 7

Letztes Wochenende war es wieder soweit.
Es sollte wieder bis spät in die Nacht mit Audiolith getanzt werden.
Denn es war wieder Zeit für ein Audiolith Maximum

Am Freitag Abend haben wir uns entschlossen, es doch noch aus dem hohen Norden zu wagen, Richtung Hamburg zu düsen, um das Tanzbein zu schwingen.

Wir kamen Rechtzeitig an in Hamburg um noch ein bisschen rumzulaufen und die Stadt zu betrachten und dann ging es so langsam los.

Der Abend begann mit einer netten Begrüßung des Chefes höchstpersönlich und im Hintergrund lief ein nette Playlist zusammengestellt vom Chef. Kurze Zeit später legte Das Audiolith auch selber auf, bis es zu einem Liedwunsch kam…

Lewe scheute wieder mal nicht die Tanzfläche und tanzte somit von Anfang bis Ende mit seinen Fans die Schuhe blutig. Damit heitzte er natürlich die Menge weiter auf und die Tanfläche wurde nie leer.

Später folgte für uns noch ein sehr neuer und ungewöhnlicher Auftritt von der Mediengruppe Telekommander die selber von sich Songs aufgelegt haben und und gemixt haben:

null

Zum Schluss folgten noch Mendoza und danach Krink:

Es war wieder mal ein wunderschöner Abend und ich möchte mich bei allen Bedanken die dazu beigetragen haben.

**
vielen vielen dank lieber torben fuer den super spontanen bericht!