konzertbericht: „shift“ release party

Passend zur VÖ ihres neuen Albums „Shift“ feierte Ira Atari in Kassel.
Nachdem wir gegen 21 Uhr ankamen, chillten schon einige Leute in der Launch.
Ich begab mich zum Merchandise, quatschte dort kurz mit Ira und machte kurz vor dem Auftritt Fotos von ihr.
„Wir sind vorhin erst aus Hamburg hergefahrn und ich hoffe, ihr lasst es heute mit uns krachen!“, rief der Sänger von Fuck Art, Lets Dance und rockten ordentlich den Schuppen.
Als die Leute langsam warm wurden, kamen Ira Atari auf die Bühne und gaben einen spektakulären Auftritt.
Sie strahlte in die Menge und holte Luftgitarristen als Backgrounddancer auf die Bühne.
Nachdem die Menge nach einer Zugabe bettelte, spielte Ira nochmals das Lied „Space Rocket“ mit einigen Fans auf der Bühne.
Wir feierten, in dem kleinen, aber feinen Laden.
Wie ich finde, mit mehr Stimmung, als in einer überfüllten Halle.
Nach mehreren Zugaben und sichtlich am abfeierndem Ende, war die abschließende Krönung Meister KRINK auf der Bühne.
Wir feierten, bis die Boxen brannten!

Doch schauts Euch doch einfach hier an!

Wer nicht da war, ist selber Schuld :P




________________________

der dank für den konzertbericht und die fotos geht an jenny !