nagel mit uns…

es wird verlautet:

„Kann man Bücher singen? Kann man zu Literatur tanzen?
– Das wollte Nagel herausfinden und hat verschiedene Stellen seines aktuellen Romans „Was kostet die Welt“ (erschienen im September 2010 bei Heyne) zu Musik gemacht, die jetzt als Download und limitierte 10″ bei Audiolith erscheinen.
Neben dem schon bekannten „Einen Abend Wahnsinn“ … gibt es weitere drei Songs mit Texten aus dem Buch, sowie eine Coverversion.“