Archiv für Februar 2010

der tante renate und die letzten audienzen dieses jahr….

…. NOTIEREN und feiern!!! ab dafuer!

________________

und was zu tun gibt es auch noch. es kann abgestimmt werden fuer ira atari und rampue. ganz einfach die sache --> hier auf die seite gelangen und dann einfach in dem kleinen schwarzen kasten mitte links, den gruenen haken druecken und abdafuer!

UND HIER MUSS NOCH NACHGEARBEITET WERDEN:


damit die Single von BRATZE auch im Radio läuft. Rechts unten bitte. (click, click, click)

______________

und die juris setzen auch nochmal an!

audiolithfest in schwerin..

Das Beste kommt zum Schluss!

Nach 15 Audiolith Festen in diversen Städten endete die Tournee in der wunderschönen Landeshauptstadt Schwerin!

Die Vorfreude war groß auf das erste und auch bisher größte Ereignis im Schweriner Komplex. Nachdem das Komplex das erste Mal einen Vorverkauf eingerichtet hatte, wurde mit einem hohen Zuschauer Andrang gerechnet!

Als wir pünktlich zum Einlass 21:00 Uhr im Zentrum für Randale und Melancholie angekommen sind, erwarteten wir eigentlich einen noch recht leeren Club, doch da hatten wir uns wohl getäuscht! Wir waren wohl nicht die einzigen die sich gedacht hatten pünktlich am Fest teilzunehmen. Das Gewusel im Vorraum sorgte dann schon mal zu ner kleinen Unstimmigkeit, dass Problem löste sich aber schnell und der Gästelisten Platz für mich und meiner Freundin ging dann klar!

Nachdem wir dann reingegangen sind, fiel ich gleich Säge in die Arme, der mein gewonnenes Feuerzeug auch prompt rausgerückt hatte;) Nach einigen Fotos und dem einen oder anderen Bierchen ging es dann weiter zur Bühne, wo Cheffe persönlich das Publikum angeheizt hatte.

Nachdem der Lars so 1 ½ stunden aufgelegt hatte und die 8000 Mark platte nich so wollte wie er :P ging es dann auch gleich weiter mit Juri Gagarin!

Die beiden jungen Herren die mit der Sängerin losgelegt hatten, haben das Publikum dann gut unter Dampf gehalten! Und damit der spaß sich noch steigern konnte, haben die Juris mit Vodka mal wieder eins die Zuschauer abgefüllt. Nach einer Stunde legten die beiden dann noch mal alleine auf und verschwanden dann.

Sie räumten nämlich die Bühne für den gleich im Anschluss kommenden Akt:

Ira Atari und Rampue! machten dann noch mehr dampf! die ungefähr 300 Leute ließen sich auch sehr gut auf die Mucke ein und die Stimmung wurde besser und besser!

Ira hat unter anderem My Name Is Ira und Doin` Our Thing gespielt und dabei tatkräftige Unterstützung von Artur Schock bekommen, der mit seiner Luftgitarre alles gegeben hat! Als dann die „Ausziehen“ Rufe aus der Menge kamen, griffen gleich die netten Kollegen Lars und Säge ein und bekämpften die Rufe mit aussagekräftigen Stinkefingern! J

Der Abend verschmolz so langsam aber sicher ineinander und eh man sich versah stand auch ratz batz Egotronic auf der Bühne und fingen mit ihrer Show an. Nach dem Publikums Liebling RAVEN GEGEN DEUTSCHLAND spielten die Herrschaften auch was von ihrem baldigen neuen Album, was bei uns gefallen gefunden hat!

Die Erschöpfung stand Torsun meiner Meinung nach im Gesicht geschrieben, was aber nich weiter schlimm war, weil die Show mal wieder toll anzuhören und auch zu sehen;) war.

So, danach war Plemo’s Auftritt, der Unterstützung von Rampue bekommen hatte! Der doch schon „leicht“ angetrunkene brachte wohl die lustigste Performance, die für mich den Abend noch sehr schön abgerundet hatte. Mit seinen Tracks wie Kommunizieren oder seiner neuen Single DjDj, hatte er den größten teil liegend performed!

Das war dann doch so langsam genug für mich und meine Energie ging auch dem Ende zu. Krink konnte ich leider nicht mehr genießen und da war ich auch wohl nich mehr der Einzige, die Reihen leerten sich mehr und mehr!

Naja, war ja schließlich auch 4 uhr! Ich hoffe des Lars und Co. gut geschlafen haben und das sie nichts auszusetzen hatten an der Ferienwohnung! ;)

Alles in allem ein gelungener Abend mit vielen altbekannten Gesichtern.J

Bedanken möchte ich mich auch noch bei Lars, für die Gästelisten Plätze, Säge für das Feuerzeug und Madeleine für die tollen Video’s!!! und schönen Gruß an Julia ;)

Wer die restlichen Bilder noch sehen möchte kann hier nachschauen!

Das war aber noch nicht alles! Hier gibt’s die Video’s

Kommentare sind gern gesehen ;)

****************
vielen herzlichen dank fuer diesen wunderbaren bericht lieber sven! gracias!

audiolithfest flensburg

Audiolith Fest Flensburg

Wir haben leider eine traurige Nachricht, die Weltfinanzkrise des letzten Jahres, hat jetzt auch die Musikbranche erreicht.

Nicht nur die ganze Welt und die Banken kamen ins Wanken, auch Audiolith musste mit schweren Umsatzeinbrüchen leben, jedoch läst Lewe sich nicht unterkriegen und entwickelt ständig neue Geschäftsideen, ob diese immer die besten Ideen sind, ist aber fragwürdig.

Seit neustem hat sich Audiolith in die kriminelle Szene verschlagen. Lars versucht den Menschenhandelmarkt mit Audiolith – Musikern zu überschwemmen, um der Finanzkrise entgegenzuwirken und um sein kleines Label zu retten.

Glücklicherweise konnte Lars vorm Verkauf von Saege gestoppt werden, dafür musste nur ein Alkoholisches Getränk zur Bestechung fließen und die Idee war schnell wieder vergessen.

Nach dieser Pleite seiner neuen Geschäftsidee musste schnell eine neue her, so versammelte Lars seine Audiolith Crew und schickt sie zusammen durchs ganze Land – So wurde das Audiolith Fest geboren, und er schickte auch Musiker nach Flensburg.

Die Freude war natürlich groß, denn Das Audiolith war persönlich mit Rampue & Ira Atari, Juri Gagarin, Egotronic, Plemo & Rampue und Krink dabei.

Ich selber bin mit einem Freund aus dem schönen Dithmarschen angereist, als wir nach ca. 1 Stunde fahrt Flensburg erreichten, haben wir dank Navigationssystem schnell die Location gefunden, schnell noch mal was essen und wieder zum Volxbad. Dort wieder angekommen sah man schon bekannte Gesichter aus Hanerau-Hademarschen.

Endlich drinnen angekommen, wunderte man sich erst mal, dass so wenig da waren, jedoch füllte sich der Raum schnell.

Kurz noch mit Lars geschnackt und ihm zum Geburtstag gratuliert und angestoßen, nebenbei lief schon eine Playlist von ihm. Kurz danach wurde schon zu Playlist getanzt und Fotos geschossen.

Der Anfang des Audiolith Festes wurde durch Rampue & Ira Atari gestartet. Die Menge tobte schon beim ersten Hit „Easy Come“, gefolgt von „Make Love“. Vor allem die Herren in der ersten Reihe waren von Ira sehr angetan. Höhepunkt dieses Auftrittes war bei mir auf jeden Fall „My Name is Ira“ und „Doin´our Things“, die ziemlich zum Schluss des Konzertes gespielt wurden.

Sehr interessant ist vor allem die Liederliste, in der sogar steht, wann Rampue sich wieder ein Schlückchen Bier gönnt:

http://c3.ac-images.myspacecdn.com/images02/125/l_c9ae37326db148218936c0bad61134fa.jpg
Nach dem Auftritt durfte Das Audiolith wieder das Ruder übernehmen und legte kurz auf. Danach folgte der Auftritt von Juri Gagarin, ganz neu für mich war ohne Uniform, ohne Wodka, dafür aber mit Flicke und Sektausschank.

Gestartet wurde der Auftritt mit „How we Fight“ gefolgt von „Plot“ und „Wet Dreams“ vom Album Cobra. Das letzte Lied mit Flicke war „Bedroom“ danach verlies sie die Bühne und Saege und Arnold heizten der Menge noch mal mit vier alten Hits richtig ein.


Bevor Egotronic die Bühne übernehmen durfte zeigte uns Das Audiolith noch ein neues Lied, vom dem demnächst kommenden Bratze Album, danach stürmten Torsun, Endi, KT&F die Bühne und starteten direkt mit „Berlin Calling“, denn in Flensburg sind die Leute auch feierwillig und dementsprechend wurde das Volxbad auch zum Beben gebracht.

Direkt nach „Raven gegen Deutschland“ bedankte sich Torsun bei Frittenbude, in dem er ein Paar Lieder abspielte und er in jedem den Pandabären weckte. Danach folgte eine Hörprobe vom bald folgendem Album, das Lied hieß, soweit ich mich erinnern konnte: „Deine Toleranz bringt mich zum Kotzen“ ein Lied, dass das Album auf jeden Fall punkiger machen wird.

Das letzte Lied des Konzertes war „Pilze“

Nach Egotronic spielten Plemo & Rampue ihre größten Hits und die Menge durfte wieder weiter tanzen.

Zu guter Letzt übernahm Krink die Bühne und die Menge tanzte die letzten Kräfte aus, die sie noch hatten.
********
vielen herzlichen dank an torben fuer diesen spitzen bericht! danke danke danke!

___________
pssssssst. bei interesse geht es hier noch lang zu einem interview mit torsun!

PREMIERE…

…HEUTE…HIER!!!
zum video auf der byte.fm seite

oder

video auf der weltrufseite

kaeuflich zu erwerben gibt es das ganze hier:

iTunes

Musicload

Amazon

tragt es in die welt hinaus und haut die links ueberall hin, wo es nur von vielen menschen gelesen wird. BRRRRRRRRATZE is BACK!!!!!

wir wuenschen…

… dem CHEFFE am heutigen, seinem geburtstag, alles erdenklich gute und beste fuer ein neues lebensjahr und hoffe, das es so weitergeht wie die letzten jahre auch ( naja vll mit weniger ruecken, aber mehr schlaf ;-) ). lass dich ordentlich feiern alter mann. mit deinen 33 jahren ist es heute doch genau der richtige zeitpunkt dazu. alles alles gute.

und wer mit ihm heute feiern moechte, den laden wir herzlichst hierhin ein: