Archiv für September 2009

Neuzugang im PoesieAlbum: ARNE!

Wer bist du, was is dein Streetteam-Gebiet?
Mein Gebiet Grossraum Cologne ciddy, FACEBOOK und das andere grosse Portal.

Vor allem Guerrila Promotion via Facebook, Konzertberichte aus genanntem Gebiet.

Wie bist du zu Audiolith gekommen und was war dein schönstes / spannendstes / prägendstes Erlebnis mit Audiolith?
Zu Audiolith bin ich durch eine Rampue CD und einem Cobretti Weihnachts-sampler gekommen, welche noch über Cobretti bestellt wurde. Und das Entscheidende Audiolitherlebniss war das hören des ersten DTR Liedes.

Welches war dein bestes / tollstes / schönstes Konzert eines Audiolith-Künstlers und warum?
Besonderes Audiolith Erlebnis war das spontane Anfreuden mit völlig fremden Menschen, die einfach nur die selbe feine Musik hören wie man selber.

Dein verrücktester Sticker-klebe-Platz?
Regenjacken auf dem Omas Teich 2009. (ohhhh wie verrückt, mal ehrlich ich sticker eigentlich nicht)

Deine Monats-Charts? (Top 10 Lieder – keinerlei Audiolith-Zwang!)
1. Metallica: All Nightmare Long
2. Muff Potter: Blitzkreidt POP
3. Frittenbude: Superschnitzel
4. K.I.Z.: Bong verkippt
5. Supershirt: Nachtjacke
6. Christian Vorbaut: Melt Remix 2009
7. Kylie Minogue: SLOW (Chemical Brothers Remix)
8. Daft Punk: Make Love (Chew Fu and Substantial Small Room Sax Fix)
9. Moderat: a new Error
10. Peaches: Talk to Me

Was wolltest du Audiolith / Lars /dem Streetteam /der Welt schon immer mal sagen?
Macht weida so und bringt noch mehr Konzerte in NRW.

Anregungen, Grüße, Vorschläge, Sonstiges!
Gruss an alle Audiolithfamily Member und Sympantisanten.

so ich werde es…

marcel gleich tun und erstmal fuer ein verlaengertes wochenende mich nach PARI-PARI-PARIS aufmachen.

das heisst, hier bleibt es erstmal ein bisschen ruhig und mails werden auch erst ab montag abend wieder beantwortet von mir.

euch ein wunderbares wochenende und vielleicht bis naextes wochenende auf dem reeperbahnfestival in hamburch dann…?

au revoir et tout à l‘heure !!!!!!!!!!

Audiolith am Wochenende

!!!! !!!! !!!! !!!! !!!! !!!! !!!! ALLE ABGEHEN !!!! !!!! !!!! !!!! !!!! !!!! !!!!
____________________________________________________________
Juri Gagarin

18. Sep. 2009 Würzburg – Cairo
19. Sep. 2009 Oberhausen – Druckluft
____________________________________________________________

Krink

18. Sep. 2009 Berlin – Knarz & Klick @ MIKZ
19. Sep. 2009 Braunschweig – RAVEN! @ Brain Klub
____________________________________________________________

The Dance Inc.

16. Sep. 2009 Hamburg – Grüner Jäger (Byte FM Residency)
18. Sep. 2009 Würzburg – Cairo (+Juri Gagarin)
19. Sep. 2009 Oberhausen – Druckluft (+Juri Gagarin)
____________________________________________________________

One foot in da rave

18. Sep. 2009 Thüringen – unikum
18./19. Sep. 2009 Berlin – m.i.k.z. (5.00Uhr)
____________________________________________________________

!!!! !!!! !!!! !!!! !!!! !!!! !!!! ALLE ABGEHEN !!!! !!!! !!!! !!!! !!!! !!!! !!!!

Voten für 8000 Mark

eure schnellen finger sind wieder gefragt. VOTET für unsere Jungs von Supershirt.
8000 Mark wollen in die Campus-charts!
Also los, anmelden und ab dafür!!

Wir wollen in die Campuscharts from Supershirt on Vimeo.

Ich bedanke mich im Namen des Streetteams :-) !

Der Tante Renate in Koeln

VIVA Colonia,
na das denkt DTR wohl nicht, naja vielleicht ja doch noch.
Freitag 04.09.09 Köln/Kulturbunker

Bei der Ankunft am Kulturbunker wird schon klar, das wird ein Konzert im kleinen Rahmen. Leider nur ein vereinzeltes Auto aus dem die Bässe Egotronics dröhnen. Na kann an der Zeit liegen, war ja erst 21:15 Uhr.
Um 21:30 Uhr leider nur vereinzeltes Gästeaufkommen vor der Halle , na dann mal rein.
Leider siehts im Bunker nicht besser aus. Wir sind die Ersten und nach nem kleinen Plausch mit Norman geht’s los mit der „Vorband“, welche aus dem in NRW beheimaten Elektrokünstler BAAAL besteht.

Na was soll man zu seiner Performance sagen?! Ein wirklich düster drein schauender Hüne dreht an seinen Midicontrollern. Was anfangs noch gut in die Beine geht wird immer mehr zu einem grossen Klangteppich verquirlt und kam mir persönlich am Ende eher wie eine „Black Celebration“ vor. Dies liegt auch an der monotonen Stimme des Künstlers.
Baaal verlässt nach ca. 30 Minuten und Zugabe die Bühne und DTR macht sich bereit. Nach einer kleinen Umbaupause, die glaub ich dazu genutzt wurde um die Bühnenakustik auf die Bühne zu beschränken, geht’s los.
DTR gibt gleich zu Beginn des Konzertes den Hinweis, dass er doch das Publikum (ca. 30 Leute) auf die Bühne bittet, um mit ihm zusammen das Ganze auf der Bühne zu zelebrieren. Nach der zweiten Ansage, dass dies sein Ernst sei machen wir uns auf die Bühne zu erklimmen.
Jetzt stehen alle ungefähr 2 Meter von DTR und seiner Technik entfernt und fangen bei den ersten Klängen an zu tanzen. Der Rest des Konzertes wird ein für mich noch nie dagewesener enger Kontakt zwischen Künstler und Publikum.

Meine persönlichen Höhepunkte waren die spontanen Cap Abgaben des Publikums an DTR (oh mann warum musste er denn 2 Caps aufgesetzt bekommen traumhaftes Bild) dann die Performance zu Raumschiffkommandant mit angeschlossenem GameControler, welcher von DTR an einen Gast abgegeben wurde mit dem Kommentar „Na jetzt musste mal nen bischen Gas geben“ was dieser sich nicht zweimal sagen ließ und weiter die Knöppe malträtierte.

Die Songsauswahl ließ keine Wünsche übrig, es wurde viel (alles?) von der neuen DTR LP Splitter gespielt, einige Remixe und auch das von mir euphorisch erwartete „Raining Blood“ Cover von Slayer wurde nicht ausgelassen.
Ein schöner Hinweis von DTR war auch die Empfehlung sich „Bondage Fairies“ anzuschauen von denen er He-Man coverte. Ich kann dem nur zustimmen und alle Kölner sollten sich schon mal den 03.12.09 im Kalender ankreuzen, Bondage Fairies im Tsunami Club.

Abschließend lässt sich nur sagen, dass man hoffen kann, dass DTR bzw. Bratze Köln hoffentlich noch weitere Besuche abstatten werden. Alles in Allem ein schöner Abend mit DTR. Ich wünsche ihm alles Gute für die restlichen der paar Konzerte und vollere Häuser.

*******************
vielen dank fuer den netten bericht arne!
*************
WER interesse hat zu erfahren, wie es The Dance Inc., Juri Gagarin, Lars aka das Audiolith und Baze.Djunkii auf ihrer kleinen Tour am Wochenende so ergang, der Clicke bitte HIER!