juri gagarin in kiel

Wieder mal 100km nach Kiel, diesmal für Juri Gagarin . Die Kieler-Woche war immer noch am laufen und somit die Parkplatzwahl begrenzt. Mit Glück ergatterten wir dann einen 1a-Parkplatz vorm Rathaus. Nach längerem Warten öffneten sich dann irgendwann auch die Türen vom Bunker. Ich befürchtete, dass sich die Besucherzahl wieder nur auf ein paar Wenige belaufen würden (ähnlich wie letzte Woche), was Anfangs auch wirklich den Anschein machte, dann aber füllte sich der nette Unterschlupf allmählich. Vorher spielten Lowcut noch ein wenig mit Traktor rum, bis die Juris dann auch mal die „Bühne“ betraten. (Aufgrund der Zuschauerzahlen ca. 30 min. später als geplant)

Ganz traditionell gab es zu Beginn erst einmal einen Schluck Wodka zum rumreichen. Aus Finnland. Ich verzichtete, irgendwie war kein Verlangen da. Klick auf den Sampler und los ging’s.
Kaum angefangen, kam schon der Wunsch: „Supermarkt!“, welcher dann auch irgendwann erfüllt wurde. Es folgten Egotronic und Frittenbude Remixe… bis dann ein netter Gast, wir nennen ihn mal Mr. X, das Mikrofon ergriff und munter einen Live-Edit mit Hilfe seines Sprechgesanges hinlegte. Umjubelt verschwand Mr. X dann irgendwann…

Kurze Pause und die darauf folgende Zugabe beendeten den Abend. Lowcut gingen an die PCs zurück und wir nach Haus. Rundum wieder ein gelungener Tag mit Audiolith . Auf eine Wiederholung!

********************
unser rasender reporter marcel. vielen herzlichen dank fuer den super bericht!


4 Antworten auf “juri gagarin in kiel”


  1. 1 ashi 02. Juli 2009 um 13:13 Uhr

    Den Teil mit den Parkplätzen fand ich am spannendsten!! Haha.

    Aber wer war denn Mr. X!?

  2. 2 Marcel 02. Juli 2009 um 15:09 Uhr

    das wüsste ich ja auch gern.. vielleicht liest er das und meldet sich.

  3. 3 spunk 02. Juli 2009 um 16:47 Uhr

    eeeeh Freunde der Feierei, heute Tante Renate aufm Campus Open Air in HAmburg, 20.20 Uhr sowas.

  4. 4 kevin 06. Juli 2009 um 20:23 Uhr

    und ich habs schon wieder verpasst :(

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.