noch fragen! IRA & RAMPUE stehen frage und antwort…

dieses mal im audiolithstreetteam-kuenstler-interview: IRA ATARI & RAMPUE !!

1.) der song „my name is ira“ war ja ursprünglich ein remix von rampue (wenn ich das richtig verstanden habe) mit wem hat ira die urversion gemacht und kann man das auch mal hören?

Ira: ja stimmt, es gibt noch eine Urversion von ‚My Name is Ira‘. Ich hab den Song im Sommer 2007 mit einem guten Freund (www.myspace.com/otakumusicgroup) zusammen gemacht. Naja, aber das Problem war, dass die ‚Urversion‘ leider nie so richtig fertig geworden ist, deshalb war ich auch sehr froh als Lars mir angeboten hat die Vocals in die Audiolith-Remix Hotline zu schicken. Als ich dann die Rampue Version gehört habe, dachte ich ‚ja, genau so muss das klingen‘. Rampue’s Version hat einfach viel besser gepasst und das Arrangement ist auch viel schlüssiger als das der Urversion. Deshalb haben wir dann auch seine Version zur Original Version gemacht. Aber für alle, die die Urversion mal hören wollen – ich werde sie demnächst auf unserem Blog (http://iraatarirampue.blogsport.de/ ) posten. Ihr könnt mir dann ja mal eure Meinung dazu schreiben.

2.) ira du kannst ja richtig gut klavier spielen. wird man dich bei einem rampue und ira konzert auch mal spielen sehen?

Ira: Ich freue mich, dass die Piano Version so gut bei den Leuten ankommt. Ich hätte auf jeden Fall Lust, das auch mal live zu spielen.

Rampue: ich würde das auch sehr gerne noch ins programm mit einbauen. mal schaun was bis herbst noch so alles passiert.

3.) was sind eure musikalischen einflüsse? von wem seid ihr fans?

Ira: Es fing an als ich 14 war…. da habe ich eine Kassette von Sarah Vaughan geschenkt bekommen. Von da an wollte ich alles über Musik wissen. In der Zeit habe ich auch meinen ersten Klavierunterricht bekommen und mich mit 15 entschieden später mal Musik zu studieren, was ich dann auch gemacht habe. Deshalb zählt auch klassische Klaviermusik zu meinen Einflüssen. Das klingt jetzt für einige bestimmt komisch, weil ich ja jetzt ganz andere Musik mache, aber für mich spielt es keine Rolle welchem Genre Musik zugehörig ist. Bei mir löst Bach die gleichen freudigen Gefühle aus wie ein Song von Kraftwerk. Ich bin dann einfach froh, dass es so etwas gibt. Ok, hier mal alles was mich außerordentlich begeistert und bestimmt auch indirekt beeinflußt hat: Bach, Sarah Vaughan, Kraftwerk, Anne Clark, Pixies, Björk.

Rampue: hui das ist ganz schön viel. am meissten würde ich mal kraftwerk, ELO, mein bruder patrick und mikron 64 sagen. Also bei „fans“ denk ich immer an schreiende teenie mädels auf tokyo hotel konzerten haha. deswegen bin ich von garnichts fan. aber trotzdem bin ich grad extrem begeistert vom aktuellen fever ray album. ansonsten noch ziemlich viel andere künstler. sind grad zuviele um sie hier aufzuzählen.

4.) und mit wem möchtet ihr unbedingt mal zusammen spielen oder sogar einen song schreiben?

Ira: mit Lady Gaga

Rampue: haha ira wurde doch von krink bestochen.
mit jeff lynne würde ich gerne mal einen song produzieren um viel dazu lernen zukönnen was geniales songwriting angeht.
und mit felix von polarkreis 18 würde ich auch gerne mal was machen. ich stehe einfach auf seine wunderschöne stimme.

5.) wie lang hat rampue in chemnitz gewohnt?

Rampue: also ich bin in chemnitz geboren und habe dort so ca. 6 jahre gelebt. bin dann aber mit meinen eltern recht früh nach der wende weggezogen.
das war eigentlich geil dort. wir hatten eine riesenwohnung (so ca.120qm!!!) und haben gerade mal so 100mark dafür bezahlt… unglaublich. ich hatte sogar eine schaukel in der wohnung haha.

6.) was war das für ein lied in dem video „rampue @ AK44 darf nicht aufhören“ nach „my name is ira“ ?

Ira: der Song heißt ‚Moneymaker‘ und wird bald bei Audiolith rauskommen. Wer ihn schon vorher mal hören möchte, muss zu einem unserer Gigs kommen :) Hier unsere Live Gigs: www.myspace.com/musicbyira

Rampue: genau.

7.) ich würde gerne wisse ob ihr beiden zusammen seid ?

Ira: haha nee, wir verstehen uns aber gut und wir arbeiten auch sehr gern zusammen.

Rampue: also ich mag ira ja eigentlich überhaupt nicht.
hahah. nein quatsch,es macht einfach mega viel spaß mit ira.

8.) rampue, wie kommt es das du jetzt bei audiolith bist? hast du nicht deine erste EP bei cobretti rausgebracht? und wie und wo habt ihr beiden euch kennengelernt?

Ira (wie habt ihr euch kennengelernt): Wir haben uns über Lars kennengelernt. Ich habe im April 2008 Kontakt zu ihm aufgenommen, weil ich Audiolith schon länger toll fand. Lars hat mir dann angeboten einen seiner Künstler einen Remix von My Name is Ira machen zu lassen. Zuerst kam der Club-Remix von Krink von dem ich absolut begeistert war und dann kam Rampue’s Version. Die Rampue Version habe ich dann gleich eine Woche später in Berlin auf einer Party gesungen (damals noch zusammen mit meinem iPod:) Da haben Rampue und ich uns das erste mal getroffen und auch gleich musikalische Pläne geschmiedet.

Rampue: hmm lange geschichte. ich wollte eigentlich schon ziemlich früh zu audiolith. das klappte aber nicht so. plemo hat mir dann angeboten eine platte auf seinem label hotpop zumachen. das klappte aber auch wieder nicht und dann erzählte er mir dass cobretti jetzt wieder platten rausbringt und sie interesse an mir haben. weil ich unbedingt eine platte rausbringen wollte hab ichs dann cobretti gemacht. dann kamen immer mehr remixe für audiolith acts, die zusammenarbeit mit plemo, torsun von den egotronics und viele, viele saufabende mit lars. irgendwann rief lars mich dann an und meinte: „ey digger hab ich dir schon gesagt dass du jetzt mit dabei bist.“ haha. so war das ungefähr. cobretti und audiolith sind ja sowieso ziemlich stark befreundet und vernetzt. ich glaube renate meinte mal dass cobretti das sprungbrett zu audiolith sei.

******
das streetteam sagt vielen dank rampue und ira fuer eure rasanten antworten. und an alle frageneinsenderInnen, ebenfalls vielen herzlichen dank fuers mitmachen!


5 Antworten auf “noch fragen! IRA & RAMPUE stehen frage und antwort…”


  1. 1 W007570CK 14. Mai 2009 um 15:50 Uhr

    Hah, genial. Wir hatten nur so eine Spielzeugwaschmaschine zu Hause. Aber die Schaukel ist top :)

  2. 2 hunn0r 14. Mai 2009 um 16:45 Uhr

    „das klappte aber auch wieder nicht und dann erzählte er mir dass cobretti jetzt wieder platten rausbringt und sie interesse an mir haben. weil ich unbedingt eine platte rausbringen wollte hab ichs dann cobretti gemacht.“
    :D das klingt ja mal sehr begeistert von cobretti.. ahahaha

  3. 3 Rahmspinat 14. Mai 2009 um 21:52 Uhr

    Ich liebe die beiden, tolle Menschen!

  4. 4 rampue 15. Mai 2009 um 11:51 Uhr

    @ hunn0r

    ach ja ich weiß…ist aber nicht so gemeint :D
    ich hab das morgens im halbschlaf geschrieben :)

  5. 5 rampue 15. Mai 2009 um 11:56 Uhr

    ist mir grade aufgefallen:
    „hab ichs dann cobretti gemacht“
    hahaha.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.