Noch Fragen!? die dadajugend steht rede und antwort!

so generalprobe. es hat ein bisschen laenger gedauert, die ersten schritte waren die schwersten nun wissen wir wie es geht :-) !
IHR habt uns fragen an die DADAJUGEND POLYFORM geschickt. wir haben die jungs befragt. was dabei rauskam kann im folgenden nachgelesen werden. bitte:

1.) Könnt ihr euch mal kurz vorstellen? Wer seid ihr und woher kommt ihr…?
Öhm wir, das sind Holger, Birkel und Enno (Audioschmitt) kommen aus der beschaulichen Kleinstadt Kulmbach. Mittlerweile haben wir uns aber auch auf Nürnberg und Erlangen verstreut. Kennen tun wir uns schon seit gemeinsamen, unbeschwerten Kindertagen. Tuut.

2.) Woher kennt ihr Audiolith und wie kam es zur Maxi-Veröffentlichung?
Audiolith kennen wir natürlich über die Künstler des Labels. Der Kontakt entstand so nach und nach. Bei der Planung für unsere Remix Platte wollten wir unbedingt einen Remix von Plemo und Frittenbude. Der Plemo Remix von unserem Autostrada hat Lewe dann so dolle gefallen, dass er Kontakt zu uns aufgenommen hat. Nach und nach entstand dann mehr und mehr Kontakt. Nach einem persönlichen Treffen und mehreren Konzerten mit anderen Audiolith Acts kam es wie es kam. Nach und nach. Wunderschön!

3.) Was ist das bekloppteste, was ihr für Musik jemals getan habt?
Das bekloppteste waren wohl die Aufnahmen für unser erstes Demo: Um den Lärm für die Mitbewohner so gering wie möglich zu halten, sind wir zum Beispiel nachts im Winter in den Wald gefahren um Automatica einzuschreien. Besser war es noch bei anderen Songs: Einsingen unter der Bettdecke. Was aber eine Mitbewohnerin nicht daran gehindert hat, ins Zimmer zu kommen und zu Fragen, was mit den Bauarbeitern auf der Straße abgeht.

4.) Wie schafft man es eigentlich, zwischen dem allerersten Demo und der ersten EP (Maxi) gute 3 Jahre vergehen zu lassen?
Ok, die lange Zeitspanne zwischen Demo und erster Maxi erklärt sich so, dass bei Demo noch keiner an eine Band im Sinne von live dachte. Vielmehr hatten wir lauter Musiker aus der Punk- und Hardcoreszene in Oberfranken unseren Kram einspielen und teils einsingen lassen. Erst nach und nach entstand die Idee live und Gründung einer Band mit langer Suche nach passenden Mitgliedern.

5.) Welche Musik befindet sich auf euren mp3-Playern?
Enno: New Order, Pendulum, The Chemists, D.Mob
Birkel: Die Goldenen Zitronen, Best of Audiolith 2009, Drownsoda, The Rakes, Rifles Paddingtons View
Holger: Jurassic 5, Friendly Fires, Juri Gagarin, Woolfy

6.) Klassensprecher oder Klassenclowns (früher)?
Durch und durch angepasster Rebell

7.) Wenn ihr nur noch 1 jahr zu leben hättet, was würdet ihr tun?
Finanzhaie filetieren und Fallschirm springen

vielen herzlichen dank!


2 Antworten auf “Noch Fragen!? die dadajugend steht rede und antwort!”


  1. 1 sarih 01. April 2009 um 12:25 Uhr

    dankeschöhön!

  2. 2 maike 02. April 2009 um 7:45 Uhr

    best of audiolith 2009 auf dem player? meine herren, da ist uns aber schon jemand fein voraus :-) !!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.