Archiv für April 2009

mit Audiolith ab in den Mai

ClickClickDecker
29.Apr.2009 Erlangen – E-Werk
30.Apr.2009 Würzburg – Cairo
01.Mai.2009 A-Dornbirn – Conrad Sohm
02.Mai.2009 A-Innsbruck – Weekender Club

04.Mai.2009 A-Wien – WUK Foyer
______________________________________

Juri Gagarin
30.Apr.2009 Hannover – Uni Sportplatz

02.Mai.2009 Wertheim – AK115 /+ frittenbude
______________________________________

Plemo
30.Apr.2009 Köln – Kulturbunker / mit Frittenbude
______________________________________

DJ MT Dancefloor
02.Mai.2009 Aarau – KIFF
______________________________________

Supershirt
30.04. Saarbrücken – Modul
01.05. Kaiserslautern – Underground @Indie-Calling

______________________________________

Frittenbude
30.Apr.2009 Köln – Kulturbunker
01.Mai.2009 Kiel – Weltruf

02.Mai.2009 Wertheim – AK115
______________________________________

PartyMonstersUnite Tour
--> mit Krink, Rampue, Ira Atari und 1 foot in da rave
29.Apr.2009 Münster – amp
30.Apr.2009 Trier – flucht nach vorne
01.Mai.2009 Weinheim – cafe central
02.Mai.2009 Wiesbaden – schlachthof

______________________________________


BLOW YOUR MIND WITH GOOD CONCERTS!!!

die fritten frittieren bremen…

Yeah.Am Freitag 24.4 war das Frittenbudenkonzert im Tower in Bremen.
Die Location war toll,die Leute auch und das Konzert erst recht.Mit ein bisschen Verspätung haben die Jungs dann angefangen uns alle zum schwitzen zu bringen.
Ist ihnen echt gut gelungen. :“D
Kopf,Herz,Schweiß.Und genau das war auch das was man gehört gefühlt und gesehen hat.Die Köppe wurden gewaschen (bzw. frittiert) mit Musik voll Herz und ner Menge Schweiß durchs einfachem abgehn.
Es gab 4 Zugaben und beim letzten Lied war dann 1/4 der Leute mit auf der Bühne und plötzlich hieß es „Ab inne Hocke~“ und jeder,wirklich jeder musste runter.
Und dann auf 3-2-1 gings auch zum Endspurt mit den letzten Beats und einem letzten Sprung in die Höhe.
Ein tolles Konzert das glaub ich nicht hätte besser laufen können.
Geht auf Konzerte,erlebt sie mal mit und lasst euch einfach mal mitreissen.

p.s. einen schnappschuss gab es aber von diesem abend dann doch noch:

***********************
vielen dank fuer den bericht yasmin. aufgrund einer unsachgemaessen entwendug der kamera beim konzert, gibt es leider keine fotos. wie unschoen!

INFO FUER MUENSTER MORGEN….

…morgen beginnt die partymonster-unite-tour und das in keinem geringeren ort als MUENSTER.

allen muensteraner tanzwuetigen sei gesagt, die PARTY BEGINNT PUENKTLICH UM 21 UHR . also nix mit um 00.00uhr das haus verlassen und dann in die nacht ausschwaermen…..sei dem so, ist schon eine menge verpasst und das wollen wir doch nicht?!

ausserdem bekommen die erste drei, die sich am merch-stand mit dem codewort
MOKAROUNDTHECLOCK
melden, ein sehr schönes geschenk!
also pünktlich erscheinen!

edit: anmerkung vom booker--> „alternativ zum Geschenk kann man auch eine Überraschung haben… nicht die ersten drei sondern die ersten dreitausend kriegen was. „

fritten und egos in heidelberg…

…fotostrecke----> hier

vielen dank jan!

die fritten schreiben zudem noch immer an ihren rote raupe tagebuch und clickclickdecker nun kolumnen fuer die opak-magazin . hut ab.


Frittenbude-Ochsentour from aichornmedia on Vimeo.

best of matthias audiolith-konzertpics 2008

die erste haelfte 2009 ist auch schon bald vorbei, aber es sollte nie zuspaet sein fuer ein bilder-best-of-2008. matthias der rasende fotograph hat hier mal seine top ten ins rennen geschickt. es darf kommentiert werden, was das zeug haelt

best of seiner audiolith-konzertpics 2008

Platz 10 - The Dance Inc. /17. Februar 2008/Hafenklang Exil Hamburg/Tanz den Audiolith
--> mag von der Stimmung sehr gern (und natürlich das Logo im Hintergrund)

Platz 9 - Josef Utzenbacher (Frittenbude) /31. Dezember 2008/Grüner Jäger Hamburg/Raven gegen 2009
--> Frittenbude, die Newcomer des Jahres, das Bild hat eine gewisse HC-Ästhetik ;)

Platz 8 – Kevin (BRATZE) /22. Mai 2008/Indiego Hannover
--> Kevin sieht mal wieder so aus, wie kurz vorm Herzstillstand. Naja, business as ususal by Bratze. Respekt dafür.

Platz 7 - Säge (Juri Gagarin) /28. November 2008/Übel&Gefährlich Hamburg
--> einfach nur Säge in Bewegung und gut

Platz 6 – kt&f und Endi (Egotronic) /16. August 2008/Dockville Festival Hamburg
--> einmal den fetten Spot von hinten, Endi dirigiert, kt&f dreht die Knöpfe

Platz 5 – Plemo (und Knarf Rellöm) /25. April 2008/Hafenklang Exil Hamburg/Love Hate Peace Fuck Releaseparty
--> zwei Originale live on stage (oder wie Henning selbst sagte: „Der Geist aus der Flasche und sein besoffener Assi.“ ;) )

Platz 4 – Der Tante Renate und Lewe /23. Juni 2008/Weltruf-Exlex-Bühne Kieler Woche Kiel
-->großer Party, großer Spaß – der Chef verlegt das Moshpit auf die Bühne

Platz 3 - Arni (Juri Gagarin) /16. Februar 2008/Komplex Schwerin
--> Juri Gagarin – So besoffen warst du noch nie ;)

Platz 2 – Saalschutz /1. März 2008/Übel&Gefährlich Hamburg/Let’s have a cake – 2 Jahre Übel&Gefährlich
--> „Zwei charmante Boys aus Zürich“ im hellen Rampenlicht, völlig zurecht Headliner der Geburtstagsfeier im Ü&G

Platz 1 - Torsun und kt&f (Egotronic) /24. Mai 2008/Hafenklang Exil Hamburg/Party zum 5. Antirassistischen Fußballturnier vom FC St. Pauli
--> das Bild spricht eigentlich für sich – vom Konzert her mit das Beste und Intensivste, was ich und sicher auch das Hafenklang Exil erlebt haben