So feiert man mit Audiolith!

Yeah, deutlich mehr Leute vor der Bühne als bei den letzten Audiolith
Konzerten in Hannover. Fabelhaft. Die Party kann losgehen!

Sowjethymnen erklingen, Juri Gagarin treten auf die Bühne, Wodka
flieszt. Die Party geht los, die Menge feiert die Juris und die kommen
ordentlich ins schwitzen.

Tanzen! Tanzen! Tanzen! Und der Chef! So feiert man mit Audiolith!

Irgendwie ist der erste Teil des Abends, aber trotz Zugaben, viel zu
schnell vorbei. Die Sowjet-Dance-Kapelle verlässt die Bühne, schade,
viel zu kurz. Pause!


Frittenbude betreten die Bühne, kurze Massage für den Lars und los
geht’s mit dem zweiten Teil des Abends. Es sind noch mehr Leute vor der
Bühne, dass verspricht noch bessere Stimmung, Lars feuert die Meute vor
der Bühne an, sie beginnt zu kochen und beim weltbesten Raven gegen
Deutschland Remix kocht die Stimmung über. Wunderbar, so muss es sein!



Nach der Zugabe ist dann…Ende!

Was lernt man aus dem Abend?

Pandabär ist jetzt schon ein Hit und Frittenbude sind zurecht der neue
Stern am Audiolith Himmel.

Frittenbude – Electrofikkkke from Bla Bla on Vimeo.

Tipp: Am 29. November sind Deichkind Vorband von Juri Gagarin und Supershirt in Bremen !
edit:

(aus dem juri gagarin blog )

herzlichen dank an eike.

auch lust nen bericht zu schreiben und dafuer fuer lau auf`s konzert zu kommen?? dann melde dich einfach und schreibe ueber das kontaktformular!


2 Antworten auf “So feiert man mit Audiolith!”


  1. 1 eike 22. November 2008 um 16:18 Uhr

    raven gegen deutschland remix in bild und ton:

    http://www.vimeo.com/2306344

  2. 2 lider 09. Februar 2012 um 6:01 Uhr

    Gummix ist der Wahnsinn. Sehr geleir Remix. Danke für das Vid. Cheers, Max

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.