Archiv für Oktober 2008

fuer naexten mittwoch

haetten wir folgendes auf dem plan

und dann am FREITAG (vielen dank an den kalender hihihi) lang ersehnt:

er ist immer noch besser als kunst?!

bei cobretti geht es wild zu! nach musikern entdecken die herren nun auch noch kuenstler! einer der beides kann, naemlich herr kasalla , macht den anfang der grossen kunstoffensive.
aber lesen sie selber hier oder im nachfolgenden:

herr kasalla kann Kunst noch besser als andere und bleibt den Beweis keinesfalls schuldig:

Nachtrag:
Soeben rief mich Johnny an. Er ist total überwältigt von den Reaktionen, die seine Kunst auszulösen scheint. Er hat eben am Telefon sogar geweint. Natürlich hat er nicht geweint. Johnny weint nie! Eher würde er schlecht angezogen über die Bachstraße laufen. Und selbst das würde niemals passieren. Aus Imagegründen. Aber das ist eine ganz andere Geschichte. Jedenfalls hat er eben gegenüber Cobretti offiziell bestätigt, dass er seine Zeichnung gerne zur Versteigerung zur Verfügung stellt. Herr Kasalla verriet im Übrigen noch, dass das Kunstwerk den Titel “Bild des Jahres 2008″ trägt. Lassen Sie also keine Zeit verstreichen und bieten Sie nun! “

also wer noch den ein oder anderen taler zuviel hat und einen echten kasalla erwerben moechte, der steigere nun fleissigst mit.

und dann kommt der hammer…

… groesser als die mayday und lauter als der urknall. aber vergewissern sie sich doch selber

hahaha und wer „raven gegen deutschland“ und „exzess express“ mal auf plattdeutsch hoeren moechte, der surfe bitte jetzt sofort zu den herren von De fofftig Penns

hier schonmal ne kleine kostprobe und die herren persoenlich.
na, denn man tau!

Videobottschop vun de fofftig Penns

neulich beim spillsbury-konzert in hamburg…

… beweist diese (uns nicht unbekannte) junge dame sehr viel stil und fortschrittlichkeit durch das demonstrative tragen eines BRATZE-Shirts in der ersten reihe:


(foto: chrissie / mainstage.de)

bei nächster gelegenheit dann bitte deichkind zeigen, dass sie zum alten eisen gehören!
die BRATZEN selbst sind gerade auch wild unterwegs, immer mal wieder denen ihr blog checken, die erleben so einiges gerade und sagen: Kommt zu unseren Shows wenn ihr Bock habt! Wir haben!

jetzt neu: STICKER-rundumschlag mit rückumschlag!

ACHTUNG, ACHTUNG, ACHTUNG, soeben sind die NEUEN EGOTRONIC und FRITTENBUDE-STICKER im BUERO angekommen.
da wir im moment eine unglaublich grosse, wahnsinnige resonanz im bezug auf die STICKER und das streetteam erhalten (vielen vielen dank dafuer!), kommen wir mit dem stickerverschicken etc. gar nicht mehr hinterher. unsere neuste idee dazu sieht wir folgt aus:

ihr schickt einen brief mit frankiertem (1,45 euro)+adressiertem DINA4-rueckumschlag ans buero, adresse wie folgt:

Audiolith Records
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg

und ihr bekommt einen gut mit stickern gefuellten umschlag zurueck (also quasi euren:-)).
TIPP von uns: einfach den frankierten+adressierten DINA4 umschlag falten und in einem „normalen“ umschlag los schicken. kostet euch dann nur 55 cent und ihr seid mit 2 euroren schick mit stickern versorgt.

falls es dazu fragen gibt, einfach ins kontaktformular --> frage formulieren und abschicken.

so soll es sein und so sehen die frittensticker aus:

ACHTUNG nur genuegen frankierte und richtig rueckadressierte umschlaege koennen befuellt werden! :-)

ansonsten koennen sticker auch (wie gewohnt) bei den RELEASE-KONZERTEN am merchstand abgeholt werden.