Bratze in Hannover!

Um 21 Uhr öffneten die Türen des Indiego Glocksee, erstmal rein, bezahlt, umgeschaut und die Location für sehr gut befunden.
Um 22.15 Uhr sollte es dann losgehen mit Herrn Rosa Rauschen.

Obwohl es sein erster Auftritt war, super Auftritt und eine Fanbase von der andere Künstler träumen: Luftballons, Seifenblasen, Plakate, Fangesänge…

Alle die gestern Abend von Rosa Rauschen überzeugt wurden, aber auch diejenigen die noch überzeugt werden wollen, dass er live noch besser ist als bei myspace, sei der 6. Juni ans Herz gelegt. Da spielt er, und viele andere (Juri Gagarin, Microphone Mafia, Rookies Rude Revenge, Peace Development Crew), auf dem AntiRa Festival im Welfengarten in Hannover!

Gegen 23.45Uhr begannen dann Bratze.

Der Laden war jetzt noch ne Ecke voller als bei Rosa Rauschen, schätzungsweise 150-200 Personen. Hätte mehr sein können, aber in der Woche kann man nicht so viel erwarten.
Die Leute die da waren machten aber, wie bereits bei Rosa Rauschen, sehr gut Stimmung.
Natürlich steigerte sich diese noch im laufe des Abends…

Herr Tante Renate zeigte zwischendurch wiederholt Rockstarverhalten…


…während Herr Clickclickdecker seinem Job nachging

Um kurz vor Eins war die Show, nach einer Zugabe, zu Ende.
Schöner Gig, da freut man sich noch mehr aufs Abifestival mit den Herren Bratze!

und die filzlaus in bild&ton

vielen vielen dan fuer diesen grandiosen bericht an eike .